Zum Inhalt springen

TPK003 – Netflix and chill oder nicht?

In dieser Folge geht es um Fehler, die man nur aus Faulheit begeht und den Abgesang auf Netflix. Es stellt sich die Frage, warum man anderen gute Ratschläge geben kann, an die man sich dann selbst nicht hält. Oder was viele Medienvertreter aktuell an Netflix auszusetzen haben. Und was die Kritik bezüglich filmischer Geldgräber wirklich mit mir zu tun hat. Außerdem verkünde ich stolz, was sich für den Podcast auf ThiemPlay so getan hat.

Folge mir gerne auch bei Instagram unter @ThiemPlay.de, lass etwas Liebe da und schreib auch gerne deine Meinung oder Fragen hier unten in die Kommentare. Bis zum nächsten Mal.

Links zur Folge:

6 Kommentare

  1. Mein Name Mein Name

    Muss jetzt erstmal einen Kommentar schreiben nachdem ich gehört habe dass niemand Kommentiert! Du bist der beste mach weiter so finde Kaffe zwar nicht so lecker höre deinen Podcast aber trotzdem gerne 😉

  2. Marius13 Marius13

    Moin Ryk,

    schön dich auch solo zu hören! Interessant das du nachdem du ja anscheinend eine Applephase hattest nun eher wieder bei Netflix bist. Schaust Du Peaky Blinders im Originalton? Wenn nicht, kann ich das nur empfehlen. Zur Not mit Untertiteln. Die Akzente sind einfach nur der Hammer. Bin leider irgendwann bei Staffel 3 hängen geblieben. Aber dank Dir habe ich das nun wieder auf dem Schirm. Liebe Grüße

    • Ich denke, Netflix verliert zwar an Boden, aber ich bin aktuell noch von deren Angebot überzeugt. Allerdings bin ich überzeugt, dass gerade Streaming-Dienste wie Apple TV+ oder Prime Video, die zum Teil mit anderen Services kombiniert werden (bei Apple mit iCloud, Music, Arcade usw., bei Prime Video mit Amazon Prime) die weiter steigende Inflationsrate und Preiserhöhungen besser überstehen, als Netflix oder Disney+. Wenn gespart werden muss, denke ich, dass beim reinen Streamen zuerst der Rotstift angesetzt wird.
      Ich schaue gerade auf YouTube viele Sachen aus aller Welt auf Englisch. Bei Filmen und Serien chille ich meistens und schalte nur bei echt schlechter Synchro auf OT um. Mit Peaky Blinders bin ich schon durch und habe trotz der Verlockung keine große Lust das Ganze nochmal im Original anzuschauen.

  3. Marius13 Marius13

    Da hast Du recht. Streaming ist schon eine teure Sache. Insbesondere wenn man dann auch Sport oder insbesondere Fußball sehen will. Wenn man dann auch noch solche Moves hinlegt wie DAZN (die mal eben Ihren Preis von 15€ auf 30€ verdoppelt haben) muss man sich über kündigende Kundschaft nicht wundern. Irgendwie hat jeder Dienst so seine Highlights warum man ihn gerne hätte. Vom TV her könnte ich am ehesten auf Apple und Amazon verzichten. ( bis Ted Lasso weitergeht) Aber am Ende rechnet man und stellt fest das man ohne Apple+ das gleiche für die einzelnen Dienste zahlen würde. Und so lässt man es dann .
    Bei Peaky Blinders war es von den Mundarten schon so krass das ich Untertitel brauchte obwohl ich von mir glaube Englisch sehr gut zu verstehen. In Summe finde ich aber dass wir insgesamt ein hohes Synchro Niveau mit vielen hervorragenden Sprechern habe, so dass ich auch das allermeiste auf deutsch schaue.

  4. Hallo Ryk!

    Es ist schön, Dich wieder in Deinem „Solo-Projekt“ zu hören. 🙂

    Mir war die Nachricht neu, dass NETFLIX auf dem absteigenden Ast ist. The Gray Man habe ich geschaut und bin dabei eingeschlafen, das soll aber nichts über die Qualität des Films aussagen. 😀 Ich war einfach nur müde und werde mir den Film im munteren Zustand erneut zu Gemüte führen.

    Ich bin ein großer Fan von der Anime-Serie Cowboy Bebop (lief früher auf MTV). Letztes Jahr im November kam die Live-Action-Adaptionen auf NETFLIX raus.

    Ich fand die Umsetzung richtig gut, aber leider gab NETFLIX schon nach einem Monat bekannt, dass es keine zweite Staffel geben wird. Das fand ich sehr schade … Ich hätte mir gewünscht, dass man der Serie ein wenig mehr Zeit gibt, aber so funktioniert das Business bedauerlicherweise nicht.

    Mach weiter so mein lieber und ich freue mich schon auf Folge 03 + 1. 🙂

    LG

    Dein Wade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.